Labor

Klinische Chemie, Serologie/Transfusionsmedizin, Hämatologie und Hämostaseologie

Leiterin Labor
Marion Wolarz
Tel.: 03366/444-423
Fax: 03366/444-440
labor@os-kh.de

Die Arbeit des Labors im Oder-Spree Krankenhaus erfolgt im 2-Schichtsystem mit anschließender Rufbereitschaft.


Untersuchungsspektrum

Klinische Chemie
  • Untersuchungsmaterial Blut, Serum, Urin, Liquor
  • Bestimmung von Schilddrüsenhormonen
  • qualitative und quantitative Bestimmung von Substraten, Elektrolyten, Metaboliten, Enzymen, Eiweißkörpern, Spurenelementen und Drogen (qualitativ)
  • Ermittlung von Herz-, Leber-, Nieren-, Fettwerten etc.
  • Blutzucker- und Urinanalysen

Serologie/Transfusionsmedizin
  • Bestimmung von Blutgruppen und Antikörpern
  • serologische Verträglichkeitsproben (Kreuzproben)
  • Verwaltung sowie Ausgabe von Blutkonserven, sowie von Gerinnungsprodukten und Plasma

Hämatologie
  • Blutbildbestimmung
  • Retikulozytenzählung
  • Manuelle Differenzierung
  • Prüfen von Blutproben auf Malaria

Hämostaseologie
  • Bestimmung von Gerinnungsparametern (PT, APTT, TZ, Fibrinogen)
  • Bestimmung von Thromboseparameter (D-Dimer)

Notwendige Untersuchungen, die nicht in unserem Haus durchgeführt werden, erfolgen über folgende Laboratorien:

  • Histologie – Labor in Königs-Wusterhausen
  • Mikrobiologie, Serologie, Infektionsserologie – Institut für Med. Diagnostik Oderland in Frankfurt (Oder)

Konserven und Antikörperdifferenzierungen erhalten wir über den Blutspendedienst Cottbus.